Physiotherapie


Physiotherapie ist Arbeit mit Bewegung und umfasst

physiotherapeutische Verfahren der Bewegungstherapie sowie

begleitende Maßnahmen der physikalischen Therapie.

Der Fokus der Physiotherapie liegt

auf der Entwicklung und den Funktionsweisen des Bewegungssystems sowie auf dem Wechselspiel von Sensorik und Motorik.

Physiotherapie wird in der Prävention, Therapie, Rehabilitation sowie in Palliative Care und Hospizwesen angewendet.

Das Arbeitsfeld der PhysiotherapeutInnen umfasst praktisch alle medizinischen Fachbereiche

Für einen guten Therapieerfolg bedarf es mitunter der Zusammenarbeit mit ExpertInnen anderer Gesundheitsberufe.

(Patientenfolder PhysioAustria)

 

Physiotherapie in der freien Praxis erfolgt in der Regel nach dem WahltherapeutInnen- Prinzip.

D.h. Sie kommen mit einer Verordnung für Leistungen der Physiotherapie wie

Einzelheilgymnastik (EHG), Heilmassage, Lymphdrainage,  u.a. zur Therapie und bezahlen die Honorarnote bei Ihrem Therapeuten.

Sie erhalten dann einen Beleg, den sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können und erhalten je nach Leistung und Krankenkasse 50-80% retourniert.

Sollten Sie aufgrund eines Unfalls eine Physiotherapie benötigen und sie eine Unfallversicherung haben, werden 100% der Kosten erstattet. (bei Arbeitsunfällen ist hier die AUVA zuständig)